WENN DU DIE RICHTIGEN ANTWORTEN FINDEN WILLST, MUSST DU DIE RICHTIGEN FRAGEN STELLEN!
VANESSA REDGRAVE

ALLGE
MEIN

HAST DU EINE ZULASSUNG FÜR DIE HUNDESCHULE?

Ja!

Ich habe meine Zulassung (§11,8f) vom bergischen Veterinäramt nach einer Prüfung bekommen und bilde mich, wie vorgeschrieben und aus eigenem Interesse, jährlich weiter. 

 

NIMMST DU HUNDE AUS DEM TIERSCHUTZ UND MIXE AUF?

Ja!

Bei mir sind alle jagenden Hunde willkommen!

 

 

WELCHE HUNDE NIMMST DU INS TRAINING AUF?

Meine Hundeschule ist auf Jagdhunde und jagende Hunde spezialisiert, daher richtet sich mein Angebot an Halter dieser Hunde. 

 

HAST DU WELPENSPIELGRUPPEN?

Nein!

Eure Welpen sind herzlich willkommen, allerdings wird die gemeinsame Zeit zum Training genutzt. Freispiel ist nicht fest in den Trainings eingeplant.

TRAININGS
SCHWER
PUNKTE

WELCHE SCHWERPUNKTE HAST DU?

In erster Linie natürlich das Jagdverhalten unserer Hunde in Bezug auf Kontrolle, Umlenkung, aber auch die gezielte Ausbildung für den Jagdgebrauch.

 

Hierzu gehört immer auch das Zusammenleben und die Basics im Alltag und die Orientierung am Halter. 

Desweiteren Ruhe und Steadiness!

TRAINIERST DU MIT BISSIGEN HUNDEN?

Nein!

Hier müssen Experten ran, die in diesem Bereich ihren Schwerpunkt haben!

 

NIMMST DU DEN WESENSTEST AB?

Nein!

Dies ist nicht mein Schwerpunkt, auch nicht für die Vorbereitung

 

NIMMST DU DEN SACHKUNDENACHWEIS AB?

Nein!

Das Veterinäramt hat eine Liste oder du kannst deinen Tierarzt ansprechen!

 

JAGDLICHE
ARBEIT

BIST DU JÄGERIN

Ja!

Ich bin Jägerin und aktive Hundeführerin

 

KANN ICH OHNE JAGDSCHEIN MEINEN HUND AUSBILDEN?

Das Führen und Ausbilden eines Jagdhundes ist praktische Jagdausübung, somit ist der gültige Jagdschein Voraussetzung!

 

Ausnahmen mache ich nur in bergründeten Einzelfällen.

 

STEHT DIR EIN REVIER ZUR VERFÜGUNG?

Vor Ort habe ich die Möglichkeiten mit euch an den Basics zu arbeiten. Germ komme ich aber auch in dein Revier zum Training. 

 

Ein Trainingsgewässer habe ich nicht.

BILDEST DU FREMDHUNDE AUS UND FÜHRST SIE AUF PRÜFUNGEN?

Nein,

denn anders als viele andere Trainer bin ich der Meinung, dass die gemeinsame Vorbereitung des Hundes auf die Prüfung ein ganz entscheidender Faktor ist, um als Team zusammenzuwachsen und den Hund wirklich führen zu lernen.

 

Dies sind wir in Sinne der Weidgerechtigkeit unserem Wild schuldig, denn die Erlangung einer Brauchbarkeit ist da gerade mal der Anfang und bereitet auf die Praxis vor.

 

Zwar kann ich einzelne Trainingseinheiten übernehmen, Ziel ist aber immer, dass Hund und Hundeführer unter meiner Anleitung arbeiten. 

 

TRAINING MIT WILD UND SCHWEISS FÜR NICHT-JAGDLICH GEFÜHRTE HUNDE?

Nein!

Die Arbeit mit Wild, auch in Teilen, ist Jagdausübung. Für die Arbeit "Just for fun" ist Wild als Ressource zu wertvoll. So wenig Tiere wie nötig sollten für Trainingszwecke genutzt werden! Ich bleibe hier meinen Prinzipien treu und bilde daher auch keine Retriever für Anlagenprüfungen aus, wenn der Hundeführer kein Jäger ist. 

PRAKTIKA &
AUSBILDUNGS
UNTERSTÜTZUNG

PRAKTIKA FÜR ANGEHENDE TRAINER?

Nein!

Davon habe ich nach zu vielen schlechten Erfahrungen Abstand genommen. 

BIETEST DU SCHÜLERPRAKTIKA AN?

Generell sind Schüler bei mir immer willkommen.

Leider reicht mein Trainingstag meist nicht, um die Pflichtstunden zu erfüllen. Schnuppertage, wie der Girlsday, sind aber möglich!

Druckversion | Sitemap
© Solinger Jagdnasen